Soziales, Familie und Jugend

babyJede Mutter die sich für den Beruf Mutter entscheidet, ist dann Mutter von Beruf, wenn sie das erste Kind geboren hat und sich mittels Antrag zum Beruf Mutter bekennt.

Dazu gibt es in den ersten 15 Monaten € 300 Säuglingsgeld plus € 800 Mutter Geld plus € 230 Kindergeld.

Nach den ersten 15 Monaten erhält die Berufsmutter monatlich, bis zum vollendeten 18. Lebensjahr des Kindes, € 800 Muttergeld zuzüglich € 230 Kindergeld für das Kind wenn sie keiner anderen Arbeit als den Beruf Mutter ausübt.

Jedoch verpflichtet sich jede Mutter für eine ordnungsgemäße, fürsorgliche und gut bürgerliche  Erziehung der Kinder die sie aber nur selber ausführen darf.

Sollte sich eine Mutter entschließen dennoch den Beruf Mutter abzulegen entfällt automatisch das Muttergeld bis zum Antrag bei einer weiteren Kindesgeburt.

pensionenLiebe Mitbürger wir finden, dass es nicht sein kann das es in Österreich Pensionisten gibt die mit einer Pension von € 740 auskommen müssen.

Mit einer solchen Pension ist es nicht möglich ein menschenwürdiges Leben zu führen und deshalb sind wir der Meinung, dass alle Mindestpensionen auf € 1312.-, und bis zu diesem Betrag Steuerfrei, angehoben werden müssen.

Rechnet man das ein Pensionist mit € 740 Pension eine Wohnung bezahlen muss, die vieleicht € 400 ausmacht und dann noch Heizkosten und andere lebenswichtige Kleinigkeiten dazu kommen, sind unsere mindest Rentner eigentlich zum Sterben verurteilt.