LKH Enzenbach

Liebe Patrioten der Steiermark.

Das LKH Enzenbach ist eine führende Klink für Lungen Probleme.

Wie ihr sicherlich wist, hatten unsere intelligenten Politiker vor diese Klink zu schließen.

Das konnte glücklicherweise verhindert werden und das ist auch gut so.

Wir steirischen Patrioten sollten auch zukünftig darauf achtgeben, dass so etwas nicht wieder versucht wird.

Warum baut man eine Spezial-Klink nicht aus um der Allgemeinheit nützlich zu sein?
Na ja da gibt es viele gründe.

Das liebe Geld, aber nicht weil diese Klinik zu teuer wäre, nein, meist will sich jemand dabei bereichern. Wir die Patrioten der Steiermark sagen dazu „Korruption!“

Wir sind der Meinung, dass jeder Steirer das Recht auf die beste gesundheitliche Versorgung hat.

Vor allem im Bereich der Lungenerkrankungen da diese Krankheiten stark im Vormarsch sind.

Genau deshalb kann schon keiner verstehen warum man so eine Klinik schließen wollte.

Wir versprechen euch, dass wir immer ein Auge auf diese Klinik haben werden, da wir davon ausgehen das dies nicht der letzte Versuch war diese Klinik zu verhökern.

Denn es gibt keinen Grund dafür, vor allem da Enzenbach nicht nur in der Steiermark hoch angesehen ist sondern auch International.

Also ihr lieben Steirer solltet ihr Informationen oder den Verdacht haben, das unsere lieben Politiker das dumme Spiel noch einmal durchführen wollen, meldet euch bei uns Bitte.

Wir werden alle Mittel einsetzen um den/diejenigen Politiker die darin verwickelt sind auf die Zehen zu steigen. Wir meinen wirklich Alle. Das betrifft Verkäufer genauso wie vermutliche Käufer.

Wie gesagt, es ergibt keinen logischen Grund eine Spezialklink die unsere Bürger dringend benötigen zu verhökern. Schon gar nicht um Profit zu machen.

In diesem Sinn, liebe Grüße euer

PÖP Bundesparteiobmann

Aktuelles aus Enzenbach

Tuberkulose - ein umfassender Überblick

Die Tuberkulose

Untersuchungen auf TBC - Neuregelung der Untersuchungspflicht nach dem Steiermärkischen Krankenanstaltengesetz

Handhygiene-Offensive gegen Krankenhauskeime

Schmetterlinge im Klinikum